Eine Wohngebäudeversicherung ist immer dann notwendig, wenn eine eigene Immobilie existiert. Da diese als besonders wichtige Investition gilt, sollte sie auch besonders gut abgesichert sein für den Fall, dass finanzielle Risiken entstehen.

Vorteile einer Wohngebäudeversicherung

  • Für die Vorbeugung finanzieller Verluste sind mögliche Schäden weitläufig abgesichert.
  • Einzelne Gebäudeteile sind ebenfalls durch die Wohngebäudeversicherung geschützt.
  • Die Versicherung greift im Fall von Schäden durch Feuer, Sturm, Rohrbruch, Frost, Hagel und Leitungswasser.

Leistungen einer Wohngebäudeversicherung

Bevor ein Versicherungsvertrag endgültig abgeschlossen wird, sollten die einzelnen Details genau betrachtet und verstanden werden, damit im Ernstfall keine Überraschungen auftreten.

Die Versicherungsleistung umfasst den Schutz von:

  • dem versicherten Gebäude;
  • sämtlichem Zubehör, dass sich in dem Gebäude befindet sowie außen an diesem angebracht ist, wie beispielsweise Markisen oder Überdachungen;
  • Fensterglas, jedoch nicht, wenn Glasbruch durch eine Gefahr entstanden ist, die im Folgenden nicht genannt wird und somit nicht in den Versicherungsschutz eingebunden ist;
  • Schäden, die durch Feuer, Leitungswasser, Rohrbruch, Frost, Sturm oder Hagel entstanden sind, dazu werden in einigen Fällen auch Elementarschäden wie durch Erdbeben, Überschwemmung, Hochwasser oder Lawinen gezählt.

Durch den Versicherungsschutz wird im Schadensfall der Neuwert der zerstörten Sachen und Gebäude ersetzt sowie ebenfalls die Reparaturkosten und mögliche Wertminderungen.

Eine Kombinationsmöglichkeit der Wohngebäudeversicherung ist die mit einer Feuerrohbauversicherung. Für diese müssen keine zusätzlichen Beiträge geleistet werden, wenn die übliche Bauzeit eingehalten wird. Sollte die Rohbauphase über die angesetzte Zeit hinausgehen, kann die zusätzliche Versicherung in Absprache mit dem Versicherer auch verlängert werden.

Da sich der ortsübliche Neubautarif für die Bemessungsgrundlage recht schnell ändern kann, ist es gerade bei der Wohngebäudeversicherung sinnvoll, regelmäßig Vergleiche vorzunehmen und gegebenenfalls die eigene Versicherung an die neunen Gegebenheiten anzupassen.

Wohngebäudeversicherung Vergleich